Meine Leistungen

Individueller Eingangsbefund

Weil jeder Mensch einzigartig ist. Das ist die Antwort auf die Frage, warum ich mir zu Beginn jeder Behandlungsserie eine Dreiviertel-Stunde Zeit nehme, um dich genauestens zu untersuchen. Deine Beschwerden erscheinen vielleicht klar definierbar, aber die Ursache ist häufig viel komplexer. Und genau deshalb ist es wichtig dich mit all deinen Besonderheiten, individuellen Stärken und Schwächen zu betrachten. Eine Standardtherapie, nur weil du auch Rückenschmerzen hast so wie viele andere, gibt es bei mir nicht. Die Schmerzursachen sowie die Behandlung dieser, müssen genau auf dich abgestimmt sein um zu wirken. 

Moderne Physiotherapie

Die Physiotherapie hat sich in den letzten 20 Jahren fast genauso schnell weiter entwickelt wie die Technologie. Therapeuten haben heutzutage die Fähigkeit mit ihren Händen Blockaden, Bewegungseinschränkungen und funktionale Ketten zu erkennen und zu behandeln. Oft sind Medikamente und/oder Operationen nicht die einzigen Möglichkeiten die bleiben, um deinen Gesundheitszustand zu verbessern. Besonders die Kombination aus Manueller Therapie und Training kann für eine nachhaltige Verbesserung deiner Beschwerden sorgen.

Gesundheitscoaching

In einem Erstgespräch erzählst du mir von deinen Zielen und gemeinsam überlegen wir, wie wir diese erreichen können. Ganz egal ob Schmerzfreiheit oder Leistungssteigerung - wir finden die passende Lösung für dich! Du bekommst einen Trainingsplan und bei regelmäßigen Kontrollterminen - entweder persönlich oder online - werden Fragen geklärt und der Fortschritt festgehalten. Wenn du Fragen hast oder nicht weißt ob ich der Richtige für dein Problem bin, melde dich einfach - ich helfe dir gerne weiter.

Die 5 Säulen der Gesundheit

Ernährung

Hast du schonmal einen Düsenjet mit E10 Kraftstoff starten sehen? Ich auch nicht. Wenn du im Alltag leistungsfähig, selten krank und trotzdem konzentriert sein möchtest, dann solltest du darauf achten, dass du deinem Körper den nötigen Kraftstoff in Form von Lebensmitteln zuführst. Und gesunde Ernährung ist für jeden von uns machbar. Manchmal weiß man einfach nur nicht wie.

Schlaf

Jeder von uns hat ihn, aber nicht jeder von uns profitiert von ihm. Es macht einen Unterschied ob ich einen erholsamen und regenerativen Schlaf hatte, oder einfach nur mit geschlossenen Augen 8 Stunden in einem dunklen Raum gelegen habe. Bemerkbar macht sich das am Folgetag: Konzentrations-probleme, Kopfschmerzen und leichte Reizbarkeit sind Symptome von Übermüdung.

Hormone

Serotonin, Dopamin, Oxytocin und Endorphine. Nur manchen von euch sagen diese Begriffe was, aber jeder von euch hat sie in sich. Die Rede ist von Glückshormonen. Sie werden beim Sport oder auch beim Treffen mit Freunden ausgeschüttet. Wer regelmäßig glücklich ist, ist auch weniger krank. Wer allerdings einen Überschuss an Stresshormonen hat, ihm nicht durch Sport o.ä. entgegen wirkt, kann Probleme bekommen: Einschlafprobleme oder  Verdauungsbeschwerden sind die Folge.

Freundschaft

Der Mensch ist ein Herdentier. Und das schon immer. Alleine fühlen wir uns nicht wohl. Wir wollen uns mitteilen, mit anderen diskutieren und lachen, dass auf uns reagiert wird und das man uns berührt. Und sei es nur beim Handschlag. Ein Mensch braucht andere Menschen um sich herum um glücklich und gesund zu sein. 

Bewegung

Die meiner Meinung nach wichtigste Säule der Gesundheit. Durch regelmäßige Bewegung - besonders in Form von Training - habe ich seltener Rückenschmerzen, schlafe besser, kann leichter verdauen und im allerbesten Fall treffe ich auch noch neue Freunde. Keinen Sport zu machen ist meiner Meinung nach genauso schlecht für die Gesundheit wie Rauchen. Ich helfe dir einen Einstieg in Bewegung zu finden, wobei der Spaßfaktor nicht zu kurz kommen darf.

Sport als Wundermedizin

Seltener krank, besserer Schlaf, mehr Selbstbewusstsein oder ein Ausgleich zum stressigen Job. Das sind nur wenige von ganz vielen Gründen dafür regelmäßig Sport zu treiben. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt inzwischen wöchentlich mindestens 150-300 Minuten moderates Ausdauertraining und an mindestens 2 Tagen in der Woche ein Krafttraining für den gesamten Körper. Und das ist nur die Mindestanforderung! Mehr zu machen ist ausdrücklich erwünscht.
Fazit: Wenn du gesund alt werden möchtest, bist du darauf angewiesen, dass dein Körper gut funktioniert und dafür benötigst du starke Muskeln und bewegliche Gelenke.